Szenarium : Gotthold Ephaim Lessing  "Emilia Galotti"

Abkürzungen:
CR Camillo Rota
C Conti
GA Graf Appiani
GO Gräfin Orsina
A Angelo
P Pirro
EG Emilia Galotti
OG Odoardo Galotti
CG Claudia Galotti
HG Hettore Gonzaga
M Marielli
KD Kammerdiener

Aufzug WER? WANN? WO? HANDLUNG BEMERKUNGEN
--=Erster Auftritt=-- HG;KM Kabinett des Prinzen Prinz sieht sich Bittschriften an - Will ausreiten - Brief von GO kam an(weggelegt) - C kommt Prinz ist ziemlich oberflächlich/leicht beeinflussbar, da er Brief gewährt, nur wegen Namen
--=Zweiter Auftritt=-- HG;C -=- Conti gibt 2 Bilder ab HG ist nicht sehr streng als Führer (nach außen)
--=Dritter Auftritt=-- HG -=- Monolog über das Porträt von Orsira HG redet abfällig über das Bild/Orsira
--=Vierter Auftritt=-- HG;C -=- Prinz und Conti reden über die Bilder (Bild von EG wird gezeigt) - Reden über EG Prinz kann auch loben; Ist abweisen/ironisch gegenüber GO Prinz ist verzückt von EG
--=Fünfter Auftritt=-- HG -=- Monolog über Bild von EG Begeistert von EG/Bereut M gerufen zu haben
--=Sechster Auftritt=-- HG;M -=- Reden über O's ankommen/Vermählung GA-EG  - Plan zur Vereitelung geschmiedet(GA soll Botendienst übernehmen) Zuerst etwas hitzige Diskussion und plötzlich als M Idee hatte -> Prinz netter Verzweifelt
--=Siebenter Auftritt=-- HG;KD -=- Denkt nach - Will evtl. zur Kirche, EG treffen Sehr erregt/wilde Spekulationen
--=Achter Auftritt=-- HG;CR -=- Tägl. Verwaltungsaufgaben (Unterschreibungen) Prinz ist im Gedanken ein Schritt weiter, will so schnell wie möglich zu EG
Zweiter Aufzug --=Erster Auftritt=-- CG;P Saal im Hause der Galotti Claudia bemerkt nach Gespräch mit P, dass OG da ist Aufgeregt ("entgegeneilend")
--=Zweiter Auftritt=-- OG;CG -=- Reden beide über EG's Verlobung OG besorgt um E ; CG überrascht über Ankunft von OG
--=Dritter Auftritt=-- P;A -=- A gibt P Geld(Vom alten Herren P's) - A fragt ihn aus nach Details der Kutschfahrt A zeigt keinerlei Regung, bleibt ruhig während dem Auftritt; P ist sehr unruhig
--=Vierter Auftritt=-- OG;CG;P -=- OG und CG streiten sich, was man hätte besser machen können in Vergangenheit(EG); OG freut sich auf GA als Sohn; CG eher skeptisch ; OG wütend dass HG mit EG gesprochen hat CG/OG sind sehr aufgeregt - OG wird immer aufgebrachter: zuerst Streit dann Erkenntnis HG<->EG
--=Fünfter Auftritt=-- CG -=- Monolog über OG Immer noch sehr unruhig
--=Sechster Auftritt=-- EG;CG -=- EG berichtet von ihrem Treffen mit dem Prinzen in der Kirche - Will es dem Grafen sagen, aber CG redet es ihr aus EG ist sehr aufgeregt (Ständige Wiederholungen)  
--=Siebenter Auftritt=-- GA;EG;CG -=- Alle drei plaudern über das Anstehende Freuen sich alle auf Vermählung
--=Achter Auftritt=-- GA;CG -=- GA hat versprochen dem Prinzen von Heirat zu erzählen, will hinfahren GA ist ernster als sonst - Er will nicht recht dem Prinzen es sagen
--=Neunter Auftritt=-- P;M;GA; GC -=- Marielli möchte den Grafen sprechen  
--=Zehnter Auftritt=-- M;GA -=- HG möchte, dass GA als Bevollmächtigten zur Vermählung (Herzog von Massa) schicken - GA lehnt ab - Plötzlich bricht Streit aus ("Ja wohl"/Affe) GA ist anfangs sehr freundlich später bestürzt/traurig und schließlich sehr aufgebracht.
--=Elfter Auftritt=-- GA;CG -=- CG erkundigt sich, warum GA so aufgebracht sei GA immer noch sehr aufgebracht schließlich wird er wieder ruhig
Dritter Aufzug

--=Erster Auftritt=--

HG;M Vorsaal auf dem Lustschloss des Prinzen M berichtet, dass der Plan fehlschlug - Prinz sauer - Plötzlich M mit neuer Idee(Überfall) - Prinz wieder sehr freundlich HG macht Stimmungswandel durch - ist Anfangs sehr überheblich / besserwisserisch
--=Zweiter Auftritt=-- M;A -=- M erfährt von A, dass GA Tod sei - Scheint nicht beeindruckt davon M ist ausgesprochen kalt in dem Auftritt, er sieht den Tod als Mittel zum Zweck
--=Dritter Auftritt=-- HG;M -=- HG spricht mit M über die Ankunft von EG + Ihre Chancen Hg ist sehr pessimistisch, denkt das alle kein Sinn hatte - M frohen Mutes
--=Vierter Auftritt=-- M;EG; Bat. -=- EG erreicht nun das Schloss und erzählt von Geschehnis - M versucht zu beruhigen EG ist sehr aufgeregt und aufgelöst, später auch skeptisch
--=Fünfter Auftritt=-- HG;EG;M -=- EG möchte zur Mutter - Prinz bietet sich an und entschuldigt sich über Benehmen am Morgen Emilia ist nun gefasster, aber sehr misstrauisch gegenüber dem Prinzen
--=Sechster Auftritt=-- M;Bat. -=- CG kommt - M/Bat. Überlegen wie sie vorgehen Bat. Ist sehr aufgeregt - M ist angespannt
--=Siebenter Auftritt=-- CG;M;Bat -=- CG möchte EG sehen - Bat. Verweist auf M Mutter anfangs wütend, später dankbar
--=Achter Auftritt=-- CG;M -=- CG ist misstrauisch gegenüber M(letztes Wort von GA) - Denkt er gab Mordbefehl - Schließlich findet CG EG CG ist außer sich, sie kommt immer mehr in Fahrt, bis sie schließlich laut brüllt
Vierter Aufzug --=Erster Auftritt=-- HG;M Im Flure von  Zimmer (EG) HG macht M für Desaster Verantwortlich - M verteidigt sich - HG sieht es ein HG ist die ges. Zeit sehr aufgebracht
--=Zweiter Auftritt=-- HG:M;Bat -=- Bat. Berichtet, das GO da sei - HG/M geschockt - M soll sie abweisen Alle sind aufgeregt und wissen nicht, was der Grund fürs Kommen ist
--=Dritter Auftritt=-- GO;M Vorsaal GO will HG sehen, M versperrt aber den Weg GO ist sehr aufgebracht, wird aber meistens schnell wieder ruhig und wieder von vorn
--=Vierter Auftritt=-- HG;GO -=- Prinz weist GO ab  
--=Fünfter Auftritt=-- M;GO -=- GO möchte eine Lüge - M erzählt Geschichte - GO merkt das HH ein Mörder ist GO freut sich regelrecht - M ist zutiefst erstaunt / hatte damit nicht gerechnet
--=Sechster Auftritt=-- OG;M;GO -=- OG möchte EG/CG sehen - M meldet ihn an/sag OG, dass GO nicht zu glauben sei GO freut sich, dass GO da ist, will mit ihm sprechen
--=Siebenter Auftritt=-- OG;GO -=- Anfangs glaubt OG GO nicht. Später schon, sie gibt ihm ein Dolche und erzählt von ihren Leiden/zukünftigen von EG GO ist sehr aufgebracht in der Szene - OG ist anfangs bedächtig, später verliert er auch die Fassung
--=Achter Auftritt=-- CG;OG; GO -=- CG erzählt von Geschehnissen(Bestätigt GO) - OG schickt CG mit GO weg Anfangs CG aufgebracht, später auch OG
Fünfter Aufzug --=Erster Auftritt=-- M;HG In einem Zimmer Sie sprechen über weiteres Vorgehen und überlegen, was OG nun tut HG ist sehr pessimistisch - M versucht ihn positiv zu stimmen
--=Zweiter Auftritt=-- OG Anderes Zimmer Monolog über das weitere Vorgehen, ringt sich aber für die "Blutige" Variante durch Ziemlich Unendschloßen aber schließlich sehr Endschloßen
--=Dritter Auftritt=-- M;OG In einem Zimmer M fragt OG über Verbleib von CG und fragt wohin EG kommt OG wird am ende der Unterhaltung leicht gereizt
--=Vierter Auftritt=-- OG -=- Monolog über weiteres Vorgehen, will HG bekämpfen, fängt sich aber wieder Anfangs wieder fest Endschloßen eine Angriff zu wagen, später Zweifel
--=Fünfter Auftritt=-- OG;M;HG -=- OG will EG in Kloster schicken - M hatte gutes Szenario -> EG kommt in Verwahrung (Haus des Kanzlers) - OG will sie aber noch mal sehen OG ist ziemlich unterwürfig in dem Auftritt
--=Sechster Auftritt=-- OG -=- Monolog über weiteres Vorgehen - Will EG nun erlösen - Überlegt es sich anders (zu Spät) OG ist plötzlich wieder in einem Aufgeputschten Zustand
--=Siebenter Auftritt=-- OG;EG -=- OG klärt EG über Sit. auf - EG möchte sich selbst töten - OG lässt sie nicht - Nach einer Rede von EG tötet er sie doch EG ist sehr ruhig, erst später wenn es zum Tode geht wird sie aufgeregter
--=Achter Auftritt=-- HG;M;OG;EG -=- HG/M sind entsetzt, OG rechtfertig sich und beschimpft HG, welcher OG dann rauswirft Sehr angespannte Situation - OG ist im Höhepunkt seiner Erregung